Deutsche Underground-Perlen der 70er III

Artikel #3 von 10 der Artikelserie “Deutsche Underground-Perlen der 70er” „Virus = Kleinstlebewesen, Krankheitserreger bei Mensch, Tier und Pflanze. So jedenfalls der Duden. Virus ist ausserdem eine progressive Fünf-Mann-Gruppe aus der Gegend um Bielefeld. Eine Gruppe mit einem Sound, der infizieren kann. Vorbei sind die Zeiten, wo progressiver Pop unbedingt aus England oder USA kommen … Weiterlesen …

Das digitale Plattenregal

„Die LP ist wieder da„, hieß es auch auf diesen Seiten schon, von einer „Vinylmania“ ist gar die Rede. Und doch ist die Schallplatte nach wie vor nur ein Nischenprodukt, der Anblick eines prallgefüllten Plattenregals ein seltener Anblick – die aktuelle Welt des Musikhörens sieht ganz anders aus. Schallplattensammlung an der kanadischen Waterloo-Universität Foto: Martin … Weiterlesen …

Hyde Park Party(s)

Das „Hyde Park“-Fieber flammte wieder auf Erinnerungen an heiße Nächte und wilde Romanzen in Osnabrück Über 400 Gäste, einige waren eigens aus Berlin angereist, ließen am vergangenen Samstag, dem 5. November, im „Rosenhof“ in Osnabrück ihre Erinnerungen an den über Osnabrücks Grenzen hinaus bekannten und beliebten Musikclub aufleben. Im Zentrum des Abends stand eine etwa … Weiterlesen …

Neue Rockmuseen

Allen Unkenrufen zum Trotz dringt die Rockkultur immer stärker in die museale Kunst- und Kulturvermittlung ein. Und das muss nichts Negatives sein, ganz im Gegenteil, wer z.B. die Diskotheken-Ausstellung im Schlossmuseum Jever besucht hat, weiß noch, dass er „irgendwie“ selbst-bewusster und energiegeladener das Museum verließ. In Deutschland existieren bereits seit Jahren in Gronau und München … Weiterlesen …