Videos DJ-Night 2017 II (Nachlese)

Eine gewisse Aufregung herrschte eigentlich nach jeder DJ-Night am Schloss Jever, in diesem Jahr nach der 5. und letzten DJ-Night aber besonders hochfrequent. Presse und Besucher waren sich einig, dass es sich wirklich um eine ganz besondere Veranstaltung handelt bzw. gehandelt habe. Wo sollen wir denn jetzt hingehen? war die häufig geäußerte Sorge, es gibt doch nichts für uns. Die Nordwest-Zeitung erinnerte schmunzelnd daran, dass auch die Rolling Stones seit Jahren auf ihre nun wirklich allerletzte Abschiedstournee gehen und doch immer wiederkommen …

Seit 10 Jahren gibt es nun die Ausstellung zur Geschichte der progressiven Diskotheken im Weser-Ems-Gebiet, Anlass auch für ein hochwertiges jubilares Rahmenprogramm, das viele Besucher fand. Den Beginn markierte am 13.04.2017 mit „A 60’s Drummer – eine literarisch-musikalische Reise in die Beat-Zeit“ eine musikalische Lesung aus dem Buch „A 60’s Drummer“ von Mike Wells, Schlagzeuger der „Twilights“, in der er die Abenteuer einer englischen Beat-Band im Deutschland der 1960er Jahre beschreibt, die sich in großen Teilen im Nordwesten des Landes und in den dortigen „Musikschuppen“ abspielten.

Mike Wells: A 60's Drummer. 'The Twilights' in Ostfriesland, Oldenburg und Wihelmshaven
Mike Wells: A 60’s Drummer. „The Twilights“ in Ostfriesland, Oldenburg und Wihelmshaven.
Oldenburg: Isensee 2011.
ISBN: 978-3-89995-766-2.
EUR 9,80

Nur scheinbar kontroverser war die 2. Lesung am 04.08.2017, bei der der Berliner Jugendrichter Andreas Müller, bekannt für sein konsequentes Vorgehen gegen jugendliche Straftäter, sein Buch „Kiffen und Kriminalität“ vorstellte und sein Eintreten für die Entkriminalisierung von Haschisch und Marihuana erläuterte. Viel Anklang fand seine Forderung, zu einer sachlichen Diskussion rund um Drogenge- und mißbrauch zu finden und vor allem die vehemente Verfolgung der meist jugendlichen „Kiffer“ mit allen polizeitechnischen Mitteln einzustellen, die lediglich die Bekämpfung z.B. der hohen Einbruchszahlen beeinträchtige und schließlich auch den Ge- bzw. Mißbrauch anderer Drogen wie Alkohol oder Tabletten indirekt, aber extrem verharmlose.

Andreas Müller - Kiffen und Kriminalität
Andreas Müller: Kiffen und Kriminalität. Der Jugendrichter zieht Bilanz.
Freiburg: Herder 2015.
ISBN: 978-3-451-31276-2.
EUR 19,99

Einen Tag später, am 05.08.2017 fand dann die 5. DJ-Night statt, diesmal wieder auf zwei Bühnen und daher mit noch mehr Musik aus den 1960er bis 80er Jahren. Peter Schmerenbeck hat mit seiner Eröffnungsrede auch gleich den richtigen Akzent gesetzt, das nämlich mit dem Ende der DJ-Nights am Schloss Jever keineswegs die ewige Dunkelheit hereinbricht, sondern durchaus alternative Möglichkeiten vorhanden sind und es auch nicht an Projekt- und anderen Ideen mangelt. Die Erinnerung an die progressiven Diskotheken der Region und deren Musik bleibt auch in den kommenden Jahren ein wichtiges Thema!

Wilfried

1 Gedanke zu “Videos DJ-Night 2017 II (Nachlese)

  1. Vielen lieben Dank für die wunderbaren Fotos,Videos und Texte.Diese Partys werden unvergesslich bleiben!!!! ja die „mittlere Generation “ hat schon was-

Schreibe einen Kommentar