R.I.P. Florian Schneider

“Die sterben uns alle weg und wir gleich hinterher!?” war die erste Reaktion eines Freundes, der mich auf das Ableben von Florian Schneider, einem der Mitbegründer von “Kraftwerk”, aufmerksam machte. In der Tat ist der Generationenwechsel in der populären Musik in vollem Gange – und der Corona-Virus tut das Seine dazu. War der Tod von … Weiterlesen …

R.I.P. Tony Allen

Für die einen war er der beste Schlagzeuger der Welt, für die anderen der lässigste. Ganz sicher war er einer der vielseitigsten Drummer, der die Vielschichtigkeit des Jazz auch in die Rockwelt einbrachte. Im Gegensatz etwa zu der brachialen Energie eines Ginger Baker war er jedoch eher einer der Leisen, der lieber mit allen vier … Weiterlesen …

FLYING CIRCUS lassen das Jahr 1968 musikalisch lebendig werden

Die im Großraum Köln/Düsseldorf beheimatete Formation FLYING CIRCUS ist bekannt dafür, anspruchsvollen Progressive Rock mit leidenschaftlichem Hard Rock zu mischen und hat mittlerweile eine ganze Reihe international beachteter Alben veröffentlicht – zuletzt 2016 das Konzeptalbum „Starlight Clearing“, das eine durchgehende Geschichte erzählt. Auch das neue FLYING CIRCUS-Album ist ein Konzeptwerk, allerdings ohne klare Storyline deutlich … Weiterlesen …

Ein moderner Rock-Klassiker: FLYING CIRCUS mit “1968”

Die deutsche HardProgRock-Band FLYING CIRCUS ↑ hat seit ihrer Gründung insgesamt sieben Alben veröffentlicht, die allesamt in Fachmagazinen wie Eclipsed, Rock Hard, Rocks, Good Times, Classic Rock oder Metal Hammer hoch gelobt wurden. Ihre letzte Veröffentlichung “Starlight Clearing” – ein Konzeptwerk über eine fiktive Band aus den späten 60er Jahren, die sich tragischerweise am Vorabend … Weiterlesen …

R.I.P. Ginger Baker

“Teufelstrommler”, “Visionär”, “Arschloch” – das sind so einige Sticker, die Ginger Baker ↑ Zeit seines Lebens angeheftet wurden. Und wohl auch zu Recht, wie die Dokumention “Beware Of Mr. Baker” von 2012 hinlänglich belegt: ein komplizierter Charakter kombiniert mit einem immensen Talent. Bei seinem letzten Oldenburger Auftritt in der Kulturetage vom 06. November 2016 etwa … Weiterlesen …

Die tägliche Dosis Underground 4

Artikel #4 von 4 der Artikelserie “Die tägliche Dosis Underground” Die Klagen über das “Dilemma der Rockmusik” und “die Dauerkrise des Genres – Dinosaurisierung, Rückwärtsgewandtheit, Bedeutungsverlust” sind eine gern praktizierte Übung im modernen Feuilleton. Wie sehr diese Statements aber auf blanker Unkenntnis der aktuellen Rockszene basieren könnten, zeigten unlängst wieder mal zwei Artikel in der … Weiterlesen …

R.I.P. Dr. John

“Rest in peace” heißt es nun auch für den Blues- und Jazz-Musiker Malcolm John Rebennack, Jr., besser bekannt als Dr. John, der kürzlich mit knapp 78 Jahren einem Herzinfarkt erlag. In den 1960er Jahren spielte er bereits Keyboards auf vielen Aufnahmen zeitgenössischer Stars wie z.B. Sonny and Cher, Van Morrison, Aretha Franklin, Canned Heat und … Weiterlesen …

R.I.P. Roky Erickson

Roky Wer? wird so manche(r) nun fragen, doch für viele andere ist der Tod von Roky Erickson ein überaus großer Verlust. “Geliebtes Alien” ↑ schreibt Andreas Borcholte anspielungsreich in seinem Nachruf auf Spiegel Online, und ja – man wird und muss ihn vermissen. Vielleicht ist es sogar noch vor seiner Musik sein tragisches Lebensgeschick, das … Weiterlesen …

Girls with guitars VIII

Artikel #9 von 9 der Artikelserie “Girls With Guitars” Das ist schon eine kleine Sensation: zum ersten Mal überhaupt kündigt das spanische Primavera Sound Festival für 2019 einen Frauenanteil unter den Künstler*innen an, der über 50 Prozent liegt. Das Festival im Parc del Fòrum in Barcelona gilt als das hipste Event dieser Art in Europa … Weiterlesen …