“Es war einmal …”

“… und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute” sind typische Phrasen aus märchen- und sagenhaften Erzählungen, die jede(r) kennt. Für die Musikbranche in Zeiten des Corona-Virus erlangen diese Phrasen noch einmal eine ganz neue, existenzielle Bedeutung. Der Musik und all den wegen und in ihr organisierten Branchen geht es wirklich schlecht. … Weiterlesen …

Corona – Der GAU für die Musik- und Kulturbranche?

Die Auswirkungen der Corona-Krise sind im Alltag der meisten Menschen überpräsent, darüber muss wohl kein Wort mehr verloren werden. Die Folgen für die Musik- oder überhaupt die ganze Kulturbranche sind darüber hinaus noch gar nicht abzuschätzen. Der amerikanische Gesundheitsexperte Zeke Emanuel ist sich laut dem deutschen Rolling Stone ↑ sicher, dass vor dem Herbst 2021 … Weiterlesen …

Dokumentation zum Thema “Jimi Hendrix in Deutschland”

Michael Marsch und Eckhard Bergmann gehören vermutlich zu den größten Jimi-Hendrix-Fans in Deutschland. Gemeinsam haben sie ein Jimi-Hendrix-Portal im Internet aufgebaut, dass mit den Seiten “Jimi-Hendrix-Links” ↑ und “Jimi-Hendrix-Fans” ↑ zwei umfangreiche Kompendien zum Thema Jimi Hendrix enthält, wie sie nur das Internet – und viel Begeisterung und Herzblut – hervorbringen kann. Für seine Dokumentation … Weiterlesen …

Deezer: Mehr Gerechtigkeit im Streaminggeschäft

Schon 2018 meldete der Bundesverband Musikindustrie e.V. ↑, dass die digitalen Musikformate die analogen Tonträger bei der Generierung der Umsätze überholt hätten, ein Trend, der sich trotz der beharrlich wachsenden Vinyl-Verkäufe auch 2019 fortgesetzt hat. Die Streamingdienste wie Spotify, Apple Music oder Deezer bestimmen mehr und mehr die Umsätze der Musikindustrie mit Folgen logischerweise auch … Weiterlesen …

Wieder eine “Beatlemania” in Hamburg?

Nach dem Scheitern des “Beatlemania“-Museums 2012 in Hamburg unternehmen nun neue Enthusiasten einen weiteren Anlauf, ein wenig “Beatlemania” in die Stadt zu holen, in der vor 60 Jahren der weltumspannende Siegeszug der “Beatles” begann. Das “Beatlemania”-Museum war trotz einiger Mängel seiner Zeit weit voraus und setzte mit seiner multimedialen Präsentation Maßstäbe, die erst Jahre später … Weiterlesen …

Papenburger Erinnerungen an die Umsonst & Draußen Festivals

Im Wikipedia-Artikel ↑ zu den Umsonst & Draußen Festivals – “ein feststehender Begriff für Musikfestivals bei freiem Eintritt unter freiem Himmel” – fehlt leider die Erwähnung der wirklich legendären Festivals auf dem Papenburger Marktplatz, die dort von 1977 bis 1984 stattfanden und auf denen sich in den besten Zeiten bis zu 20.000 Fans und Freaks … Weiterlesen …

Vinyl-Renaissance: Analoges Phänomen in digitalen Zeiten

Den Prognosen des amerikanischen Musikindustrieverbands RIAA ↑ zufolge werden die Umsatzzahlen von Schallplatten Ende des Jahres weltweit die Verkäufe von CDs übertroffen haben und sich – vermutlich fortdauernd – im Musikmarkt an die Spitze der physischen Tonträger setzen. Trotz der zunehmenden Beliebtheit des Musikkonsums per Streaming (Marktanteil derzeit 62 %) bleibt Vinyl mit ca. 5 … Weiterlesen …

Das Lieblingsplatte-Festival

Um unter den vielen hunderten allein in Deutschland im Jahreslauf stattfindenden Festivals für alle Szenen und Trends wenigstens noch ein wenig hervorzustechen, muss den Festivalmachern schon etwas Besonderes einfallen. Miguel Passarge, “Chef” des “Zentrums für Aktion, Kultur und Kommunikation (zakk)” ↑ in Düsseldorf, hatte so eine Idee. Auf dem “Lieblingsplatte-Festival” ↑, das in diesem Jahr … Weiterlesen …

Deutsche Rockmusik Stiftung plant Musiktechnik-Museum

Gemeinnützige Stiftungen sind in der Regel besonders wichtige Stützpfeiler unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens – sie deuten aber oftmals auch auf einen Mangel in demselben hin, einen Mangel an Unterstützung und Förderung für bestimmte, vor allem kulturelle Bereiche. Die Deutsche Rockmusik Stiftung ↑ ist so ein Beispiel. Gerade in und mittels der Rockmusik werden Milliarden erwirtschaftet und … Weiterlesen …