5 Rätsel der Rockgeschichte

Zu den großen Rätseln der Rockgeschichte gehören Bands, die großartige Musik gespielt und starke Platten veröffentlicht haben, ohne jemals einem breiteren Publikum bekannt zu werden. Dabei handelt es sich keineswegs um (einst erfolgreiche) Bands, die heute vergessen scheinen, sondern um solche, die schon zu “Lebzeiten” kaum jemand kannte. Ihr Schicksal ähnelt sich in der Regel: es erscheinen ein oder zwei Platten (in geringster Auflage), deren Produktion die Bands häufig aus eigener Tasche bezahlen mußten. Ein paar wenige Fans kaufen die Platten, das war es dann auch.

Doch aus welchen Gründen auch immer überleben die Werke dieser Bands, werden von Generation zu Generation weiterkopiert und in obskuren Internet-Blogs ge- und verehrt. Manchmal wird die eine oder andere dieser LPs jahrzehnte nach ihrem ersten Erscheinen von auf solche Entdeckungen spezialisierte Plattenfirmen auf CD oder Vinyl wiederveröffentlicht. Auch das freut in der Regel nur die Insider, die ihre Kopien endlich durch Originale ersetzen können, und natürlich die DJs, die damit auf den 1970er-Retro-Parties die eine oder andere Überraschung bringen und damit ihr Können unter Beweis stellen können.

Die folgenden 5 Bands/Songs aus den frühen 1970er Jahren fallen unter diese (Rästsel-)Kategorie, großartige Musik, die niemand kennt. Vielleicht hört ja jetzt jemand hin und lässt sich überraschen. Keep on rockin’  ….

Felt – The Change (LP Felt “Felt”)

Farm – Jungle Song (LP Farm “Farm”)

Bulbous Creation – End Of The Page (LP Bulbus Creation “You Won’t Remember Dying”)

Wildfire – Quicksand (LP Wildfire “Smokin”)

Light Of Darkness – Soul Francisco (LP Light Of Darkness “Light Of Darkness”)

Wilfried

Schreibe einen Kommentar