Die Diskotheken-Ausstellung in Jever geht zu Ende!

Mit der Präsentation von Konzert-Plakaten der einstigen Diskothek Charts (Harkebrügge) von den ausgehenden 1970er bis Mitte der 90er Jahre in einer Online-Ausstellung ↑ auf den Internetseiten des Schlossmuseums Jever geht die Ausstellung „Break on through to the other side – Tanzschuppen, Musikclubs und Diskotheken in Weser-Ems“ ihrem Ende entgegen. Nach mehr als 13 Jahren Laufzeit, … Weiterlesen …

Diskotheken als Kultorte

“Kult! Angesagte Orte in Oldenburg” nennt sich derzeit eine Ausstellung, die vom 26. Oktober 2019 bis zum 01. März 2020 im Stadtmuseum Oldenburg ↑ zu sehen ist. Sie widmet sich den Orten, die den Oldenburger*innen eine Zeitlang besonders wichtig waren oder sie auch ein ganzes Leben lang begleiten. Der zentralen These der Ausstellung kann man … Weiterlesen …

Wie ein kleiner dicker Ritter nach Bippen kam – Vor vierzig Jahren entstand das Fiz Oblon

Am 22. Dezember 1978 öffnete im Gasthof Joachim in Bippen das Fiz Oblon. In dieser Diskothek mit Kneipe und Teestube standen berühmte Pop- und Rockmusikgrößen auf der Bühne: Herman Brood, die Kalifornier Nick Gravenites und John Cipollina (Ex Quicksilver Messenger Service), die holländischen Gruppo Sportivo und sogar die britische Artrock-Band Caravan – um nur einige … Weiterlesen …

Abschied und Ausblick

Liebe Gäste, 10 Jahre „Break on through to the other side“, 5 Jahre Dauerausstellung zur Jugend- und Musikkultur in der Region, dazu die 5. DJ-Night – das passt alles gut und bietet beste Voraussetzungen für ein schönes Finale – was es auch ist und was sich auch herumgesprochen hat, so dass wir hier auch nicht … Weiterlesen …

Das Palazzo in WHV und andere Untergänge

Mit dem Musikclub Kling Klang ↑ sind die Wilhelmshavener eigentlich recht gut versorgt, wenn es um alternativ-progressive Musikkultur geht (jedenfalls besser als manch anderer Teil der Region). Dennoch kommt bei vielen einstigen Jugendlichen der Stadt Wehmut auf, wenn es um die damaligen progressiven Diskotheken wie “Voom Voom” und vor allem “Palazzo” geht. Ein Ort, über … Weiterlesen …

Rundum-Sound aus dem Kino bald auch in Diskotheken?

Nach einer Meldung auf Heise Online ↑ plant Dolby, sein Multikanal-Surround-Format “Dolby Atmos”, das sich in der Kinowelt schon weitgehend und zunehmend auch im Heimkino etabliert hat, nun auch in die Diskotheken zu bringen. Laut Gabe Cory, Product Manager bei Dolby, werden auch die Betreiber von Diskotheken in erheblichem Maße von dem neuen System profitieren, … Weiterlesen …

Gemeinsam feiern, tanzen, Party machen … ein Motto für 2015?

Gemeinsam feiern, tanzen, Party machen … so lautete das Motto im Oktober 2013, mit dem die legendäre Disko Circus Musicus unter dem Namen “Circuz Musicuz” (oder Cirkuz Musikus, so genau weiß das niemand) wiedereröffnet wurde. Seitdem ist über diesen ambitionierten Versuch keine Meldung mehr erschienen, so dass durchaus vermutet werden darf, dass der Versuch nicht … Weiterlesen …

Die etwas andere Wunschliste für die 4. DJ-Night

Mehr noch als die Diskotheken-Ausstellung im Schlossmuseum Jever – seit 2007 ein immer noch überraschender Dauerbrenner – sollten die DJ-Nights vor dem Schloss Jever in etwa “rekonstruieren”, was musikalisch – neben den Leuten, den Räumlichkeiten und den Vibes des Tages – die Atmosphäre in den jeweiligen Diskotheken mitgeschaffen und bestimmt hat. Auf den vorangegangenen DJ-Nights … Weiterlesen …

Über den Tellerrand geschaut. Die Creamcheese Revival-Party in Düsseldorf

Für Samstag, den 26. April 2014, kündigt der Verein Creamcheese e. V. aus Düsseldorf eine erneute Revival-Party zum ehemaligen Düsseldorfer Kultclub.an. Nun gibt es inzwischen eine Vielzahl von Revival-Parties: Die Creamcheese-Party im letzten Jahr war für mich jedoch derart faszinierend, dass ich diesen Event jedem Musikfan empfehlen kann. Die Gründe sind mindestens zweierlei. Mit seiner … Weiterlesen …

Radiotipp zum Osnabrücker Hyde Park

“Der Mythos des ‘Hyde Park’” nennt sich ein Hörfunkbeitrag von Deutschlandradio Kultur, der am Samstag, 2.11.2013, um 15:05 Uhr ausgestrahlt wird. Ralf Bei der Kellen und Gesa Ufer beschäftigen sich darin mit der Osnabrücker Rock-Disko “Hyde Park”, dem “Herz der Subkultur im Osnabrücker Land”. Die Diskothek “Hyde Park”, 1976 erstmals in einem stillgelegten Ausflugslokal der … Weiterlesen …