Glühende Tanzflächen

Der Dokumentarfilmer Romuald Karmakar hat sich bereits mehrfach mit der deutschen (Musik-)Clubkultur beschäftigt. Ab dem 11. Mai 2017 ist nun sein neuestes Werk “Denk ich an Deutschland in der Nacht” ↑ in den einschlägigen Kinos präsent, in dem er zeigt, “wie Clubmusik entsteht” (“Klingende Mikroben auf der Streuobstwiese” ↑, ZEIT Online, 10. Mai 2017). Der … Weiterlesen …

“Last Night a DJ Saved My Life”

“Last Night a DJ Saved My Life: The History of the Disc Jockey” ↑ von Bill Brewster und Frank Broughton hat nicht nur den schönsten Titel (Kopfkino einschalten!) aller Diskothekengeschichten, sondern ist vielleicht auch das tiefschürfendste Werk. Besonders inspirierend sind die so genannten “Club Charts” im Anhang, Playlisten aus etlichen der legendären Clubs, mit deren … Weiterlesen …

DJ Superstar

DJs werden in der heutigen Musiklandschaft teilweise verehrt wie Rockstars. Glaubt man dem Artikel The World’s Highest-Paid DJs: Electronic Cash Kings 2014 ↑ des amerikanischen Wirtschaftsmagazins “Forbes”, so haben viele DJs mittlerweile auch finanziell mit ihren Kollegen gleichgezogen und verdienen Millionen mit ihren Remix-Alben und Auftritten. Begonnen hat diese Entwicklung bereits in den späten 1970er … Weiterlesen …

Legendäres DJ-Deck als Lego-Bausatz

Der aktuell in Berlin lebende australische Künstler, DJ und Lego-Bastler Arran Hearn hat zwei seiner Leidenschaften miteinander verknüpft und ein Turntables-Disco-Set ↑ als Lego-Bausatz auf den Markt gebracht, das zwei LL-1200mkll-Turntables, einen DJ-Mixer mit Kopfhörer und ein Tabletop umfasst. Bausätze für einen Synthesizer und eine Drum-Machine werden in Kürze folgen. Der für Lego-Verhältnisse besonders günstige … Weiterlesen …

Die 4. Nacht der legendären DJs

Für die Betreiber des “Club 69” begann die deutsche Diskothekengeschichte 1961 im ostwestfälischen Bünde, wie ihr Beitrag “Club 21” (?) im HNA Regiowiki ↑ dokumentiert. Doch nicht “Rex Como” – ein 18-jähriger “gelernter Plattenverkäufer” – war der erste DJ Deutschlands, sondern Horst Wodowos 1959 im Osnabrücker “Ocambo Club”. Das ist mittlerweile hinreichend belegt und auch … Weiterlesen …

Die etwas andere Wunschliste für die 4. DJ-Night

Mehr noch als die Diskotheken-Ausstellung im Schlossmuseum Jever – seit 2007 ein immer noch überraschender Dauerbrenner – sollten die DJ-Nights vor dem Schloss Jever in etwa “rekonstruieren”, was musikalisch – neben den Leuten, den Räumlichkeiten und den Vibes des Tages – die Atmosphäre in den jeweiligen Diskotheken mitgeschaffen und bestimmt hat. Auf den vorangegangenen DJ-Nights … Weiterlesen …

Flash – Rückblick auf die DJ-Night of the Pioneers in Osnabrück

Ernst Siebrecht (Foto von Gisbert Wegener). Der ehemalige Osnabrücker Ernst Siebrecht hatte um 1970 im Osnabrücker “Ocambo Club” als einer von mehreren DJs das Programm gestaltet. Seine Liebe zur Musik hat er sein ganzes Leben bewahrt. Am Mittwoch, dem 8. Mai 2013, war Ernst Siebrecht aus Bramsche zu Gast bei der „DJ-Night of the Pioneers“ … Weiterlesen …

My Generation: DJ-Night of the Pioneers

DJ-Night Of The Pioniers. Das Foto zeigt von links: Gisbert Wegener, ErnstSiebrecht, Pete Foss. Am 2.6. startet im Museum Industriekultur Osnabrück die Ausstellung „The Beat Goes On. Der Sound. Der Style“. Thema u. a.: die Kulturgeschichte der Osnabrücker Clubs und Diskotheken. Begleitend veranstaltet das Kommunikationszentrum Lagerhalle in Osnabrück unter dem Titel „DJ-Night of the Pioneers“ … Weiterlesen …

Der Mojo-Club ist wieder da

Wer sich für Diskotheken und Musik-Clubs und ihre Geschichte interessiert, hat es sicherlich registriert: am 2. Februar 2013 wurde in Hamburg der Mojo-Club wiedereröffnet, der gemeinhin als einer der stilprägendsten deutschen Musik-Clubs der 1990er Jahre gilt und in Europa wohl nur noch von den Londoner Clubs übertroffen wurde und wird. Man darf sicher behaupten, dass … Weiterlesen …