Der Oldenburger Rocksommer 2013

Bisher sah es für die Rockfans der Region für den Sommer 2013 eher mau aus, was die guten, hörens- und sehenswerten Konzerte anging (Konzerte gibt es natürlich genug, aber nicht für die Leser dieser Seiten, deren Geschmack ich einfach mal voraussetze, sonst wären sie nicht hier …).

Nun haben aber die Kulturetage und das Cadillac Konzerte angekündigt, die den Oldenburgern (und denjenigen, die für ein gutes Konzert nach Oldenburg fahren würden) einiges zusätzliches Vergnügen bereiten dürften.

Neben dem hier bereits erwähnten Michael-Schenker-Konzert macht die Kulturetage den Anfang am 16.04.2013 mit einem Konzert von The Dorf featuring FM Einheit. “Gemeinsam mit dem ›Einstürzende Neubauten‹ Schlagzeuger FM Einheit präsentiert ›The Dorf‹ am 16.04. in der Kulturetage ein Programm, dass besonders Querhörer aller Genres sehr aufhorchen lässt, aber natürlich auch Jazz- und Klassikfans und alle Freunde von fetzigem Bigband-Sound”, wie es auf der Website der Kulturetage ↑ heisst.

Hinter dieser Band steckt wesentlich mehr, als diese kurze Ankündigung vermuten lässt. Das bis zu 30 Mitglieder umfassende Ensemble erklimmt ohne jeglichen Selbstzweifel Jazz-, Klassik- und Rock-Bühnen und hinterlässt stets ein zuerst fassungslos lauschendes und später restlos begeistertes Publikum. “Utopian Beats & Krautrock/Jazz/Trance/Noise” klassifiziert “Diabolo” ↑ diese Musik auf den Punkt.

Auch das Cadillac (das Oldenburger Jugendzentrum) ↑ hat einige Überraschungen und Highlights im Programm. Da ist z.B. am 22. Juni die “Rocktheater Revival Party”, die die Fans der einstigen letzten überlebenden Oldenburger Progressiv-Disko auf keinen Fall verpassen dürfen. Und da sind die Konzerte von Birth Control am 27.09. und Guru Guru am 16.11., die im Grunde nur angekündigt und nicht mehr “beworben” werden müssen.

Die (aus meiner Sicht) größte Überraschung bietet das Cadillac aber am 04.05. um 20:30 Uhr mit den Doors of Perception, einer Doors-Tribute-Band aus Berlin, die deutlich macht, warum sich nur die wenigsten Tribute-Bands an die Doors herangetraut haben: nur auf allerhöchstem Niveau und mit detailreichem Feingefühl kann man die besonderen Songs dieser einzigartigen 60er-Jahre-Band “nachspielen”. Diese Band hat den “Spirit” der Doors!

Im Folgenden und zum Beweis meiner Worte präsentieren sich via Youtube hier zwei Bands – The Dorf featuring FM Einheit und The Doors Of Perception – mit Live-Ausschnitten der ganz besonderen Art (Sorry für den zuweilen suboptimalen Sound). Wer hören will, wird fühlen!

Wilfried

Schreibe einen Kommentar