Ecstatic Ray

Ecstatic Ray auf dem Artland Bicycle Music Festival

Restrup 19. Juni. Vier junge Musiker auf der Bühne. Auf den vier Fahrradgeneratoren im Theatersaal der Compagnia Buffo trampeln die Besucher und erzeugen den benötigten Strom für die Anlage. Ich unterhalte mich mit Peter Linse, dem ehemaligen Betreiber des Fiz Oblons. Er fragt mich: “Weißt Du, woher die Gruppe kommt, die klingen ja wie die frühen Pink Floyd und die Doors”? “Ich glaube, die kommen auch aus San Francisco”. Wir hören ein fast halbstündiges improvisiertes Stück und schätzen das Durchschnittsalter der Musiker auf unter zwanzig. Das Schlagzeug hypnotisiert und treibt wie bei einigen King Crimson Stücken. Und woher kommt die Band nun wirklich? Na dann schaut mal nach unter

http://www.myspace.com/ecstaticray

Ich glaube, es war ihr erster öffentlicher Auftritt, aber was für einer.

Gisbert

Ecstatic Ray am 19. Juni 2010 in Restrup. Foto: Frank OelkersEcstatic Ray am 19. Juni 2010 in Restrup. Foto: Frank Oelkers

1 Gedanke zu “Ecstatic Ray

  1. Sie haben schon öfters Auftritte gehabt und ziehen im ganzen landkreis osnabrück umher. Ich hätte es mir zu gern angeschaut

Schreibe einen Kommentar