Rock den Rollator

Die Lagerhalle Osnabrück ermöglicht am kommenden Samstag, dem 19. Januar 2013 erneut eine musikalische Zeitreise in die rockigen und poppigen sechziger, siebziger und frühen achtziger Jahre. Damals hießen die angesagten Clubs in Osnabrück Ocambo, Grammophon und Drehorgel, später Hyde Park, Exil und Subway.

Musikalisch ganz vorn war Osnabrück schon seinerzeit. So wurde z. B. im Ocambo Club an der Herrenteichsstraße schon 1969 Musik von Pink Floyd oder den Avantgardisten von King Crimson aufgelegt. Sicher nicht den ganzen Abend. Dazu kam das Neuste von Deep Purple und den Rolling Stones. Seltene Soul- und Reggae-Aufnahmen besorgten sich die DJs manchmal sogar direkt aus England und lockten so Besucher aus Bielefeld und Münster an.

Die Party “My Generation” in der Lagerhalle wird an diese Zeit erinnern und so sind alle eingeladen, die früher ihre Jugend in den Clubs der Stadt verbrachten. Übrigens: Die Rockmusik hat den wenigsten geschadet, auch wenn deren besorgte Eltern das früher anders sahen: Viele haben später ihren Weg in die Politik und Wirtschaft gefunden und dort bedeutende Posten besetzt. Sogar Christian Wulff soll “wenige” Male auf ein Bier mit Freunden den Hyde Park besucht haben.

Der Abend in der Lagerhalle beginnt um 21:00 Uhr unter dem Stichwort “My Generation” mit Harald Keller und Gisbert Wegener an den Plattentellern. Für die Lightshow sorgt Reinhard Westendorf. Der Eintritt beträgt 5,- Euro inklusive Kultureuro, Gema und Steuern. Ob mit oder ohne Rollator: Plattenwünsche wie das folgende “Wade In The Water” von Harvey Mandel bitte per Mail an: gisbert.wegener@t-online.de. Wir freuen uns alle drauf!

DIE NEUE MY GENERATION PARTY FINDET SAMSTAG, 19.01.2013 AB 21:00 UHR
IN DER LAGERHALLE STATT. (C) HARALD KELLER

Gisbert

Schreibe einen Kommentar