Der diskrete Charme der Siebzigerjahre: Musicland-Party in Restrup

Der besondere Charme wirkt auch unter schwierigen Bedingungen: Trotz starker Konkurrenz (Fußball im Fernsehen, Maiwoche in Osnabrück, Schützenfeste im Nordkreis) war auch die siebte Auflage der kultigen alternativen Partyreihe „Musicland“ des Kulturvereins L.i.F.T. ein voller Erfolg. Während sich in München die Bayern-Elf noch Hoffnungen auf den Sieg machen durfte, war der lauschige Hofbereich der Restruper Compagnia Buffo bereits dicht bevölkert. Und bald füllte sich auch der wieder von ehrenamtlich tätigen Helfern in mehrtägiger Arbeit liebevoll dekorierte Saal, wo die DJs Gisbert Wegener und Harald Keller im Zeichen der Lavalampe mit Musik aus den Rock-Diskos der 60er, 70er und 80er auf die Tanzfläche lockten.

Tanzende auf der 7. Musicland-Party in RestrupTanzende auf der 7. Musicland-Party in Restrup, Foto: Harald Keller

Die teils von weit her angereisten Tänzer spendierten etliche Male “Szenenbeifall” und bewiesen sensationelle Ausdauer – erst lange nach fünf Uhr packten die DJs ihre Vinylplatten zurück in die Koffer. Neu waren dieses Mal die beiden Projektionsflächen mit live gemixten visuellen Anklängen an die psychedelische Ära. Da trafen Minirock-Girls auf die Mondlandung und Abstrakte Motive und blubbernde Farbspiele weckten Erinnerungen an die Lichteffekte, wie sie in den 60ern und 70ern in vielen Diskos zu erleben waren.

Am 8. September gibt es eine Fortsetzung – die unerfüllten Musikwünsche sind, so die DJs, nicht vergessen.

Und hier noch zehn ausgesuchte Titel, die am Anfang der Party liefen:
Summertime (Brainbox), Take Five (Dave Brubeck), Get Ready (Rare Earth), Borderline (Greatest Show on Earth), Friends (Atlantis), Venus (Shocking Blue), Eloise (Barry Ryan), Magic Bus (The Who), Billy Cobham (Stratus), The Four Horsemen (Aphrodites Child).

Die Cocktail-Bar auf der Musicland-Party schmückt der Original-Siebzigerjahre-Schriftzug einer lokalen TanzbandDie Cocktail-Bar auf der Musicland-Party schmückt der Original-Siebzigerjahre-Schriftzug einer lokalen Tanzband

Zur facebook Seite geht es hier:
http://www.facebook.com/pages/Musicland-Party-Restrup-Die-Party-die-zum-guten-Ton-geh%C3%B6rt/170264769656848?sk=info#!/pages/Musicland-Party-Restrup-Die-Party-die-zum-guten-Ton-geh%C3%B6rt/170264769656848

Gisbert

1 Gedanke zu “Der diskrete Charme der Siebzigerjahre: Musicland-Party in Restrup

  1. PS: Und hier noch zehn Titel aus der Endphase der Party (aufgelegt von Harald Keller). Viel Spaß beim You-Tuben.

    Iggy Pop: “The Passenger”
    The Doors: “L.A. Woman”
    Simple Minds: “Don’t You (Forget About Me)”
    Fehlfarben: “Es geht voran” (am 7.7. live beim “Fairytale Festival” im Osnabrücker Schloss-Innenhof – Eintritt frei!)
    Sisters of Mercy: “This Corrosion”
    The Cult: “Wild Flower”
    Stretch: “Let’s Spend the Night Together”
    Procol Harum: “A Whither Shade of Pale”
    Demon Fuzz: “Past, Present and Future”
    Herbie Mann feat. Cissy Houston: “Cajun Moon”

Schreibe einen Kommentar