“Electric Musicland”-Party und der „Hyde Park“ im Film

Das Logo der Electric Musikland Party

Am 10. September 2011 findet im Theatersaal der Compagnia Buffo in Restrup im nördlichen Osnabrücker Land) die 6. “Electric Musicland”-Party statt.

Zu dieser Party erwarten die Veranstalter jung gebliebene Musikfans, die in den Siebziger- und Achtzigerjahren ihre Freizeit in den alternativen Musikclubs der Region Weser-Ems verbracht haben. Dazu zählten z. B. das “Lord Nelson” in Lingen, die “Scala” in Lastrup, das “Albatros” in Rheine/Mesum, der “Hyde Park” in Osnabrück, der “Lindenhof” in Wetschen und das “Fiz Oblon” in Bippen.

Ein Highlight dieser Party wird die Aufführung eines circa zwölfminütigen Filmes über den Osnabrücker „Hyde Park“ sein.

Dieser Film stellt einen Zusammenschnitt aus Originalaufnahmen verschiedener Filmemacher dar. Zu sehen sind u. a. seltene Aufnahmen vom ehemaligen Standort an der Rheiner Landstraße in Osnabrück inklusive der Straßenkrawalle anlässlich seiner behördlichen Schließung am 31. Juli 1983 sowie Szenen aus dem „Hyde Park“-Zelt und aus dem nachfolgend errichteten Holzbau am Fürstenauer Weg in Osnabrück. Anschließend präsentieren die DJs Harald Keller, Udo Pooschke und Gisbert Wegener unter dem Motto “A Night to Remember” musikalische Highlights, vorwiegend aus den Sechziger- und Siebzigerjahren vom Plattenteller.

Tänzer auf der Musicland-PartyTänzer auf der Musicland-Party

Die “Electric Musicland”-Partys finden zweimal im Jahr statt. Die Partys genießen bei Musikfans inzwischen Kultstatus und locken Besucher von der Nordseeküste bis ins Sauerland und von der niederländischen Grenze bis nach Hildesheim. Zu den musikalischen Gästen auf Vinyl zählen regelmäßig Bands wie Jimi Hendrix, Led Zeppelin, Ten Years After, Santana, Pink Floyd, Birth Control, Golden Earring, Carolin Mas, Spooky Tooth, aber auch viele in Vergessenheit geratene ehemalige Tanzflächenknaller und die besonderen Hits der oben genannten Diskotheken.

Der alte Theatersaal der Compagnia Buffo trägt mit seiner großen Tanzfläche, einer passenden Dekoration und einer psychedelischen Lightshow zu einer sehr authentischen Siebzigerjahre-Atmosphäre bei.

Termin: 10.9.
Ort: Compagnia Buffo, Restrup 10, Restrup (bei Bippen)
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: 4 Euro.

P.S.: Die Filmvorführung unterlegen wir mit den Titeln “Remember” von Greg Kihn und “Saturday Night” von Herman Brood – das waren zwei typische “Hyde Park” Hits und die beiden Stücke passen zum Film, als seien sie dafür gemacht worden.

Gisbert Wegener

1 Gedanke zu ““Electric Musicland”-Party und der „Hyde Park“ im Film

Schreibe einen Kommentar