Message from the past

(Fast) jedes Youtube-Video kann von den Benutzern kommentiert und bewertet werden. Besonders die Kommentarfunktion ist dabei oftmals sehr aufschlussreich, da man vielfach weitere Informationen zu dem betreffenden Video bzw. Song erfährt. Natürlich sind die Kommentare subjektiv, manchmal euphorisch, manchmal ablehnend – und manchmal auf den Punkt kommend und treffend wie ein Kommentar zum weiter unten folgenden Video:

“wow so many great bands from the past that never would have been discovered without youtube what a great invention” (BreakOnThrough1971).

Wer ein wenig Youtube’s Suchfunktion beschäftigt, wird schnell bemerken, dass es sogar einige Benutzer gibt, die es als ihre Hauptaufgabe anzusehen scheinen, vergessene und vergrabene Schätze der Musikgeschichte wieder ans Tageslicht zu bringen und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Diese ‘”Fundstücke” haben oftmals eine Qualität, dass man sich wundert, warum einige Songs zu Klassikern der Rockgeschichte werden – und andere nicht.

Das folgende Youtube-Video bringt so ein Stück, das man sich sofort in jeder guten progressiven Diskothek der 1970er Jahre als eines der Highlights des Abends vorstellen kann. Die deutsch-englische Band Message hat in der ersten Hälfte der Siebziger 3 Alben produziert, von denen besonders “From Books and Dreams” von 1973 hervorsticht (viel Krautrock und ein Hauch von Black Sabbath). Von diesem Album hören wir also nun das Stück “Dreams and Nightmares (Dreams)” in einer ellenlangen Version. Angeschnallt? Und los geht’s!

Wilfried

Schreibe einen Kommentar