Blütenlese – Diskothekengeschichte in der Zeitung

Nach dem großen Erfolg der Diskotheken-Ausstellung im Schlossmuseum Jever wurde das Thema “Diskotheken” peu à peu aus der Schmuddelecke herausgeholt und viele weiße Flecken in unserer Alltagsgeschichte wurden mit Leben gefüllt. Diskothekengeschichte ist in. Viele regionale Zeitungen haben inzwischen in einzelnen Artikeln oder gar Serien über die einstigen progressiven und “normalen” Diskotheken ihrer Region berichtet.

Im Ausstellungsarchiv des Schlossmuseums Jever finden sich eine ganze Reihe von Medienberichten ↑ über die Ausstellung und die im Umfeld veranstalteten DJ-Nights. Auch auf der Website der Wattwerker ↑ und bei Scribd. ↑ sind zahlreiche Artikel vermerkt bzw. verlinkt.

Leider sind inzwischen eine ganze Reihe der bis dato gesammelten Links nicht mehr direkt und frei erreichbar, sondern in den Archiven und/oder hinter den Bezahlschranken der Zeitungen verborgen. Daher soll hier eine kleine Auswahl von aktuell noch zugänglichen Artikeln verdeutlichen, welch’ schöne Geschichten und Erinnerungen dort z.T. wiedergegeben werden. Weitere Hin- und Verweise nehmen wir gerne entgegen.

Diskofieber auf dem Land 06.06.2015

„Das war ein zweites Wohnzimmer“ 06.06.2015

Scala: Die Geschichte einer Kultdisco neu erzählt in Restrup 06.09.2012

NWZ Oldenburg – Nur Platten von Santana bis Zappa. Erinnerung an „Newtimer“ in Zetel – Treffen der Ehemaligen 25.02.2012

NWZ Oldenburg – Ein Leben vor einer Wand aus Vinyl. Uwe Müller aus Ramsloh über seine Leidenschaft – Besondere Klangtiefe 02.09.2011

Kreiszeitung Syke – Party im „Lindenhof“ abgesagt 12.02.10

Nordsee-Zeitung Bremerhaven – Soul und unkeusche Nächte 28.01.2010

NWZ Oldenburg – Tanzschuppen von einst mit Kultstatus. Das „Tiffany“ und der „Etzhorner“ standen in den 1970/80 Jahren für ein Lebensgefühl 04.01.2010

Beim Lesen der Artikel drängen auch gleich wieder die Erinnerungen an die Musik aus der klassischen Diskotheken-Zeit hervor. Songs von Jeff Beck z.B. gehörten in so mancher Diskothek zu den Highlights des Abends. Ein besonders beliebtes Stück in der Spätphase der progressiven Diskotheken war ein eher ruhiges Stück, das oft und gerne in den blauen Stunden gespielt wurde: “Nadia”. Schön …

Wilfried

Schreibe einen Kommentar