Rio legt auf – der Förster tanzt

Die DJ-Night Jever 2012 war eines der Highlights des Jahres, da waren und sind sich alle einig. Eine solch‘ unglaubliche musikalische Bandbreite und solche Sounds, dargeboten von DJs, die diese Musik zu „ihrer“ Ausdrucksform gemacht haben, dürfte es in dieser Form kein zweites Mal geben und gegeben haben: frisch, authentisch, original, originell … Nun trudeln … Weiterlesen …

Die DJ-Night 2012 naht

Die beiden DJ-Nights 2008 und 2009 haben sicher nicht unerheblich zum Erfolg der Diskotheken-Ausstellung im Schlossmuseum Jever beigetragen. Gedacht ursprünglich als kleines Dankeschön für die intensive Anteilnahme und kraftvolle Unterstützung (an) der Ausstellung und als Verbeugung vor der Musik der 1960er, 70er und 80er Jahre, ist daraus eine Art Happening geworden, auf dem die Jugend … Weiterlesen …

Die 3. DJ-Night!

Das Urteil unserer Umfrage war eindeutig: 507 Teilnehmer wünschten sich eine dritte oder weitere DJ-Night(s), nur 9 Teilnehmer meinten, das zwei DJ-Nights ausreichen würden. Und nun ist es offiziell: aus Anlaß des Endes der Ausstellung “Break on through to the other side – Tanzschuppen, Musikclubs und Diskotheken in Weser-Ems” nach fast 5-jähriger Laufzeit am 01. … Weiterlesen …

Diskothekengeschichte

Zur seit dem 1. September 2007 im Schlossmuseum Jever laufenden Ausstellung zur Diskotheken- und Musikclub-Geschichte des Weser-Ems-Gebietes „Break on through to the other side – Tanzschuppen, Musikclubs und Diskotheken in Weser-Ems“ muss man nicht mehr viele Worte verlieren. Die im Sommer 2012 endende Präsentation hat natürlich viele einstige Diskotheken nicht retten, aber doch Erinnerungen schaffen … Weiterlesen …

Hyde Park Osnabrück

Diie Dokumentationswelle über die Geschichte der alternativen Diskotheken geht weiter. Über die Diskothek „Bei Meta“ in Norddeich sowie über den „Jaguar Club“ in Herford und natürlich über die Ausstellung „Break on through to the other side“ in Jever sind bereits schöne und lesenswerte Bücher bzw. Kataloge erschienen. Nun soll es auch ein Buch über den … Weiterlesen …

DIE Ausstellung läuft noch …

Die Ausstellung des Schlossmuseums Jever „Break on through to the other side – Tanzschuppen, Musikclubs und Diskotheken in Weser-Ems“ ist mittlerweile ebenso legendär wie die Diskotheken, denen sie gewidmet ist. Sowohl vom Zweckverband als Träger des Museums als auch von vielen Interessierten wird immer wieder gebeten, die Präsentation in der einen oder anderen Form weiterhin … Weiterlesen …

Disko: Reine Männersache?

Der Begleitband zur Ausstellung “Break on through to the other side – Tanzschuppen, Musikclubs und Diskotheken im Weser-Ems-Gebiet in den 1960er, 70er und 80er Jahren” im Schlossmuseum Jever hat (fast) überall nur begeisterte Reaktionen hervorgerufen. Nicht nur in der lokalen und regionalen Presse, sondern auch in der wissenschaftlichen Welt wurde das Werk wohlwollend bis enthusiastisch … Weiterlesen …

Playlist-Tipp Nr. 1

Dies ist Beitrag 1 von 5 der Serie “Playlist-Tipp” Tipps für die nächste Retro-Night Playlist-Tipp Nr. 1 Playlist-Tipp Nr. 2 Playlist-Tipp Nr. 3 Playlist-Tipp Nr. 4 Playlist-Tipp Nr. 5 Die Ausstellung “Break on through to the other side – Tanzschuppen, Musikclubs und Diskotheken im Weser-Ems-Gebiet in den 1960er, 70er und 80er Jahren” im Schlossmuseum Jever … Weiterlesen …

Sounds – Die LP-Ausstellung

Im Zusammenhang mit der Ausstellung „Break on through to the other side – Tanzschuppen, Musikclubs und Diskotheken in Weser-Ems“ wurde immer wieder nach Playlists oder nach der Musik in den Ausstellungsräumen gefragt. Daher hat das Schlossmuseum Jever das Diskotheken-Projekt um die Ausstellung „Sounds des Underground in Weser–Ems“ mit LPs der Zeit zwischen 1966 und 1976 … Weiterlesen …

Rock Museen

Das Schlossmuseum Jever hat mit der Ausstellung Break on through to the other side – Tanzschuppen, Musikclubs und Diskotheken in Weser-Ems der 60er/70er und 80er Jahre für viele bewiesen, dass eine Ausstellung zu diesem – eigentlich eher subversiven Thema – ohne musealen Staub, aber auch ohne Anbiederung möglich ist. Dabei ist die museale Bearbeitung dieses … Weiterlesen …