The Doors – London Fog 1966 Box Set

In der Vorweihnachtszeit kramen viele Musiker und Plattenfirmen in ihren Archiven, um rechtzeitig zum Fest noch den einen oder anderen Tonträger auf den Markt bzw. in die Wohnzimmer der potenziellen Käufer zu bringen. Das ist oft nicht sonderlich erquicklich, aber genau dann interessant, wenn tatsächlich einmal ein kostbarer Fund gemacht wird, der auch die Hörer “bereichert”.

Im Falle der Doors z.B. wähnte man bereits jeden Ton und jeden Song veröffentlicht, der jemals von der Band eingespielt wurde. Am 9. Dezember 2016 aber erscheint nun mit dem Album THE DOORS LONDON FOG 1966 ↑ eine edel gestaltete Box mit CD, Vinyl und bisher unveröffentlichen Fotos, die einen tiefen Einblick in die ganz frühe Frühzeit der Band bietet, den die meisten sicher nicht mehr für möglich gehalten hätten.

“London Fog” nannte sich eine Bar auf dem Sunset Strip in Los Angeles, in der die Doors 1966 regelmäßig auftraten, als nur eine ganz kleine Fangemeinde überhaupt von der Band wußte. In der Aufnahme vom Mai 1966 finden sich neben zwei späteren Doors-Klassikern vor allem Blues-Standards aus dem Wurzelgrund der Rockmusik, dem eben auch die Doors ihre musikalische Initation verdankten.

Diese Sammlerbox ist auf 18.000 Exemplare beschränkt!

The Doors London Fog 1966 Cover, SuperdeluxeeditionThe Doors London Fog 1966 Cover, Superdeluxeedition

Wilfried

Schreibe einen Kommentar