Vintage Guitar Show

Zum mittlerweile 25. Mal fand soeben in Oldenburg (7./8. November, IGS Flötenteich) die Vintage Guitar Show statt. Über 1000 Gitarren, Bässe, Verstärker und Lautsprecher sowie Ersatzteile, Literatur, Plakate und Fotos und über 40 Aussteller aus ganz Europa und den USA warten dann auf die Liebhaber alter, seltener und wertvoller Musikinstrumente. Finanziell gut ausgestattete Sammler könnten z.B. solche Highlights wie die abgewetzte und in zahlreichen Konzerten eingesetzte Stratocaster von Paul Kossoff (Free) für 30.000 Euro erwerben …

Aus dem Rahmenprogramm stechen die Fotoausstellung des Fotografen Heinrich Jansen aus Meppen mit signierten Bildern bekannter Musiker sowie die begleitende kleine Ausstellung mit Plakaten, Fotos, Textmanuskripten und Instrumenten aus dem Hamburger Star Club (u.a. von den Beatles, Liverbirds und Rattles) hervor.

Die vom Oldenburger Musikladen Music-Station organisierte und keineswegs nur für Musiker interessante Show findet einmal im Jahr statt. Wer es diesmal nicht geschafft hat, sollte im nächsten Jahr durchstarten – es gibt wirklich viel zu sehen und zu hören!

Vintage Guitar Show

Oldenburger Music-Station

Heinrich Jansen, Fotograf

Als kleines Schmankerl zum Schluss wieder ein Youtube-Video als kleine Bewährungsprobe für eure Lautsprecher – aus einer Zeit, als die Gitarren aus der Vintage Guitar Show noch nicht vintage waren. Die Tielman Brothers wirbelten 1959 und 1960 wie entfesselt über deutsche und niederländische Bühnen und zeigten, was mit 2 LesPauls, Bass und Schlagzeug alles möglich war. Pete Townsend und Jimi Hendrix sind Söhne von Andy Tielman, auch wenn sie es niemals zugeben würden. Diese Aufnahme hier entstand 1960 für das niederländsiche Fernsehen und spricht für sich selbst:

Wilfried

1 Gedanke zu “Vintage Guitar Show

Schreibe einen Kommentar